matrix Seminar: Innovation Hubs - FabLabs, Makerspaces, Schülerlabore und Co.

matrix Seminar „Innovation Hubs – FabLabs, Makerspaces, Schülerlabore und Co.“

matrix Seminar: Innovation Hubs - FabLabs, Makerspaces, Schülerlabore und Co. 11.5.23

Die Kraft des kreativen Ortes in der Wirtschaftsförderung!

Als Treiber:in und Innovator:in, als Wirtschaftsförderer:in oder als Unternehmer:in, wollen Sie die Innovationskraft Ihrer Region entfalten? Das Seminar Innovation Hubs – FabLabs, Makerspaces, Schülerlabore und Co. gibt Inspiration und konkrete Ansatzpunkte, wie Sie durchstarten auf dem Weg zu mehr Innovation.

Innovation Hub als Überbegriff für FabLabs, Makerspaces und mehr

Ein zentraler Baustein auf dem Weg zu mehr Innovation ist der Innovation Hub. Als kreativer Ort entfaltet er die Kraft für Neues. Als Oberbegriff steht der Innovation Hub für eine Vielzahl ähnlicher und verwandter Ansätze (Co-Kreation Spaces, FabLab, Makerspaces, offene Werkstatt, Schülerlabore etc.), die sich in der thematischen Ausrichtung und Zielsetzung zwar oftmals unterscheiden, jedoch alle die gleiche Grundintention haben: Co-kreative Innovationsförderung!

Fachkräfteentwicklung, Start-up-Förderung und Technologie-Entwicklung

Doch welchen Beitrag leisten diese Orte konkret zur Lösung von regional bedeutsamen Herausforderungen? Wie wirkt solch ein Innovationsort als Anker für die technologieorientiere Entwicklung, die Fachkräfteentwicklung oder für die Startup-Förderung? Welche Rolle spielt der physische Raum bei der Innovationsgenerierung? Wie unterstützt er die Digitalisierung? Was passiert in diesen Orten und wozu dienen diese?

Zusätzlicher Mehrwert: Vernetzung & Wissenstransfer

Der Fachkräftemangel verbunden mit dem hohen Bedarf an neuen Technologien erfordert gerade in KMUs eine stärkere Vernetzung und einen besseren Wissenstransfer. Innovation Hubs bieten über die Stärkung der eigenen Innovationskraft hinaus die Möglichkeit, diesen notwendigen Austausch zu fördern. Die konkrete Ausgestaltung kann dann – je nach Schwerpunkt – sehr unterschiedlich sein: mit dem Fokus technologischer Innovation zum Beispiel in Form eines Fab Labs, mit dem Schwerpunkt der Fachkräftesicherung als Schülerlabor oder Ausbildungsort und mit Fokus Start-up-Förderung beispielsweise als kreativer Ort zum Prototypenbau.

Von Betreiber- und Finanzierungsmodelle bis Community

In dem matrix Seminar „Innovation Hubs“ bieten wir Ihnen einen ersten Einblick in dieses Thema. Sie lernen verschiedene Orte mit ihren Möglichkeiten kennen. Wir zeigen Ihnen erfolgreiche (Finanzierungs-)Modelle, Anwendungsbeispiele und bieten Ihnen einen ersten praktischen Zugang zu den Methoden und der Idee der Community.

Die Inhalte 

  • Der Innovation Hub: Was ist ein FabLab, Makerspace und Co.? – Der Überblick
  • Die Rahmenbedingungen (Finanzierung, Raumkonzept und Co.)
  • Die Arbeitsphase: Wir bearbeiten IHR Projekt.
  • Die matrix-Studie: Innovationsorte in Deutschland – Gelingensbedingungen 
  • Die Best Practice Beispiele
  • Das Community Building – mehr als ein Get-together
matrix Seminar: Innovation Hubs - FabLabs, Makerspaces, Schülerlabore und Co.

Zeit:

11. Mai 2023

14:00-17:15 Uhr (anschließendem Networking)

Ort:

Rittergut Haus Morp,
Düsseldorfer Straße 16, Erkrath

Preis:

149,00 Euro
(inklusive Leckereien und Getränke beim Networking)

Melden Sie sich jetzt an:

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Wir haben Ihnen gerade eine E-Mail geschickt. Bitte bestätigen Sie über den erhaltenen Link Ihre E-Mail-Adresse.

Mit der Anmeldung stimmen Sie zu, dass

  1. Ihre Daten zwecks Organisation der Veranstaltung erhoben, gespeichert und verarbeitet werden. 
  2. während der Veranstaltung Bilder Ihrer Person gemacht werden und diese zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit der Veranstalterin verwendet werden dürfen.